Freifunk am alten Rathaus

es gibt am alten Rathaus einen ordentlichen Uplink. Den würden wir gerne nutzen 😉

Welche Termine liegen den im Bereich Markt und Kirchplatz an?

  • „Donnerstags in Werne“
  • Der „Stadtlauf“ dürfte den Bereich nicht berühren, aber dann:
  • „Werne karibisch“, da sollte es laufen!

Wer könnte beim Testaufbau helfen? Ich würde den Donnerstag 8.6.17 zwischen 17:00 – 20:00 vorschlagen. Da Donnerstags in Werne auf dem Kirchplatz beginnt, dürfte es auf der Marktseite nicht so voll sein. Oder lieber Freitag?

Frage am Rande: wie bekommen wir Leihrouter/Testgeräte, oder Spenden dafür?Was haben ich vor(bereitet)?
Ich habe 3 Stück TP-Link Archer C5v1. Das sind Dualband-Geräte (2,4 + 5 GHz) mit mehr Speicher und einer besseren CPU. Einer von denen ist testweise auf andere Funkkanäle (13+36) und nur „Mesh on LAN“ gestellt.
Es ist ein Versuch ob sich die Clients verteilen.

Die SSID im 5GHz-Band lautet „Freifunk (5GHz)“, Warum ein anderer Name? die Clients bleiben meistens auf dem AP (Freifunkknoten und Band) hängen, bis nichts mehr geht. Erst danach suchen sie sich einen anderen AP. Mit dem geänderten Namen können die Dualband-Smartfone-User das leerere 5GHz Band vorgeben, und so Resourcen im 2,4er freimachen.

Schöner wäre eine „Kontroller – Lösung“, da der Kontroller geziehlt Clients zwischen APs „umziehen“ lassen kann. Leider hat diese Lösung einige Nachteile:
– zentraler Kontroller und Freifunk mögen sich nicht.
– der Freifunk-Mesh funktioniert nicht
– man machts sich von einem Hersteller abhängig
– für einen AP lohnt das nicht.

Das wäre ein Aufbau z.B. für die Freilichtbühne, mit 841er braucht man da nicht anfangen, auch den 3x C5 würde ich das nicht zutrauen. Zumal das keine Outdoor Geräte sind.

meldet euch ob ihr Zeit habt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.